Lehrer - Traumberuf?

Institut für Lehrerbildung Radebeul

Heute ist es wieder ein Gymnasium. Nach der Wende war ich dort, um es mir noch einmal anzusehen. Zu DDR Zeiten hatte ich ja nach der Exmatrikulation Hausverbot. Es war echt emotional. Um so krasser war es, als ich an der PH in St. Gallen ein Zusatzstudium absolvierte. Das Haus glich dem in Radebeul sowohl aussen als auch innen fast aufs Haar.

Lehrer war nicht mein Traumberuf!

Lehrer…. Neeeee, niemals… ! Trotzdem musste ich das studieren. Ich habe es  zu meinem Traumberuf gemacht. Seit Begin wollte ich weg von alten Strukturen und rein in die Praxis. Sowohl das Erledigen von Aufgaben, als auch das selber lernen sollte immerhin möglich sein. Selber Projekte erabeiten und leichter verstehen.  Schwere Inhalte mit einfachen Worten erklären, denn nur so kann der Lernende es schnell verstehen und richtig anwenden. Mit dieser Technik habe ich immer viel Erfolg.

Und genau so ist auch meine Weiterbildung aufgebaut. Gelerntes wird immer wieder in den neuen Themen aufgegriffen und erweitert. Wiederholungen in verschiedenen Verknüpfungen zeigen verschiedene Möglichkeiten. Den Schülern und Lehrlingen dadurch die Welt zeigen.  Wie schon Goethe sagte… “Das ich erkenne was die Welt im Innersten zusammen hält.”

Meine Kompetenzen

  •  Hohes soziales Engagement
  •  Toleranz gegenüber anders Denkenden
  •  Überzeugungskraft
  •  Geduld, Geduld, Geduld
  •  Seit 1999 als Programmiererin tätig (HTML, CSS, PHP, SQL)
  •  bis 2014 Berufsschullehrerin Informatik und ABU

Studium und Weiterbildungen

  • Lehramtstudium Fachrichtung Deutsch/Kunst
  • Fachschule Steuerrecht (Deutschland)
  • Fachschule Webdesign und Programmierung (Deutschland)
  • Zusatzstudium PH St. Gallen – ABU Lehrerin

Unterrichtet

  • Siemens GmbH – HTML, PHP
  • PC-Ware AG – HTML, CSS für Berufsschullehrer
  • Macromedia – Software Flash und Dreamweaver
  • BZ Uzwil – Photoshop, Dreamweaver
  • Berufsschule Informatik Zürich – ABU