Explorer

Wie das so ist. Am Anfang war das Huhn oder doch das Ei?

Der Windows Explorer

Als der Computer geboren wurde, gabe es noch kein Internet. Auch als die Bildschirme mit dem Betriebssystem Windows nicht mehr nur schwarz weiss waren, sondern viele bunte Farben hatten gab es immer noch kein Internet. Aber Windows brachte eine Übersicht über die Ordner und Dateien. Diese Übersicht bekam den Namen Windows Explorer. Hier kann man alle Dateien in Ordner sortieren und so perfekt den Überblick behalten. Der Windows Explorer kann aber noch mehr. Zyklus 1 – Basics

Der Internet Explorer

Die Technik verbesserte sich, die Möglichkeiten wuchsen. Und ca. 1982 kam dann auch das Internet so langsam in Gang. Die genaue Geschichte könnt Ihr hier lesen: Wikipedia zu erst diente das Internet nur dazu Nachrichten von A nach B zu senden oder einfache unansehnliche Texte für Studenten zum Lesen bereit zu stellen. Nach und nach wurden die Möglichkeiten erweitert und auch ganz normale Menschen wollten auch das Internet auf ihrem Computer. So entstand der Internetexplorer von Windows. Es gab auch Konkurenten wie z. B. Netscape, Firefox… Jetzt heissen die „Internetseitenanzeiger“ Internetbrowser oder einfach nur Browser.